Zubereitung für

3 - 4 Personen


Zutaten

500 g Zwiebeln
40 g Vegane Margarine
1 EL Olivenöl
½ TL Salz
3 TL Mehl
¼ – ½ TL Curry
80 – 100 ml Weißwein, trocken
1 l Gemüsebrühe
9 – 12 kleine Scheiben Baguettebrot (etwa 1,5cm dick geschnitten
3 EL Olivenöl
1 Stück Knoblauchzehe
75 – 100 g Veganer Hartkäse
 



Zubereitungszeit

ca. 70 Minuten


Zubereitung

1. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Fett zerlassen, Öl, Zwiebeln und Salz zugeben und im offenen Topf ca. 30Minuten goldbraun andünsten. Zwischendurch umrühren !

2. Mehl über die Zwiebeln stäuben und etwa 3Minuten mitdünsten. Curry dazugeben, kurz umrühren. Erst mit Weißwein, dann mit heißer Brühe ablöschen (dabei vllt. einen Schneebesen verwenden, damit sich keine Klümpchen bilden!). 30 – 40Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

3. Für die Croutons Baguettescheiben mit etwa 2EL Olivenöl beträufeln und in der Pfanne rösten, bis sie ganz trocken sind.
Baguettescheiben mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben.

4. Suppe auf ofenfeste Tassen oder Teller verteilen. Jeweils 3 Baguettescheiben darauflegen und mit geriebenem Käse bestreuen. Mit restlichem Öl beträufeln.

5. Unter den Grill oder in den, auf höchster Stufe vorgeheizten, Backofen schieben und überbacken, bis der vegane Käse leicht braun ist.

Tipp

Vorsichtig, Curry und Weißwein sollen in der Suppe nicht vorschmecken, deshalb nicht zuviel zugeben !

 
Zuletzt angesehen