Zitronenrisotto mit Spargel und Bärlauch-Pesto

 

Wenn der Frühling beginnt, dann geht auch die Spargelzeit wieder los und das beliebte Gemüse wird tonnenweise verzehrt und verschiedenartig kombiniert.

Wenn auch Sie zu den unzähligen Spargel-Liebhabern gehören, dann müssen Sie unbedingt dieses vegane Gericht ausprobieren. Zusammen mit Zitronenrisotto und Bärlauch-Pesto ist Spargel ein vollkommen neues Geschmackserlebnis. Er beinhaltet wichtige Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium und hat außerdem eine entschlackende Wirkung. Unser Bärlauch-Pesto mit knackigen Cashewkernen ist eine besonders würzige Begleitung und gibt dem Gericht den letzten Schliff. Gerade wenn es wieder wärmer wird, sorgen Zutaten wie Zitronen im Risotto für eine frische Note und unterstreichen das sommerliche Flair.

Schäfchen Karottenkuchen
 
Portionen

4


Zutaten

Für das Risotto

2 Schalotten, fein gehackt
1/2 Bio-Zitrone, Saft und geriebene Schale
150 g Risottoreis
300 ml Gemüsebrühe (Naturata)
300 ml Apfelsaft, naturtrüb
60 g vegane Margarine (Alsan)
2 EL Thai-Basilikum, gehackt
60 g veganer Käse, (z.B. No-Muh Rezent von Vegusto), gerieben
  Salz, Pfeffer

Für das Bärlauch-Pesto

80 g Bärlauch
2 EL Petersilie, gehackt
4 EL Cashewkerne, geröstet
8 EL Olivenöl mild (BioPlanète)
2 EL veganer Hartkäse, gerieben (Vegusto, Violife)
2 Stangen Lemongras, fein gehackt
1 TL Salz oder Kräutersalz
  Pfeffer
 



Zubereitungszeit

ca. 35 Minuten



Zubereitung

Risotto

1. 1 TL Margarine in einem Topf erhitzen, Schalotten darin anschwitzen, Risottoreis zugeben und ebenfalls leicht anbraten.

2. Sobald Schalotten und Reis anfangen braun zu werden mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Bei geringer Hitze Reis köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Risotto ca. 15 Minuten köcheln lassen und abwechselnd mit Apfelsaft und Gemüsebrühe angießen. Dabei oft umrühren; aufpassen, daß Risotto nicht anbrennt!

3. Nach etwa 15 Minuten Zitronenschale und -saft zugeben.
Wenn die Reiskörner weich aber im Kern noch bissfest sind, Topf vom Herd nehmen, restliche Margarine unterrühren.
Thai-Basilikum und geriebenen Käse unterheben und Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bärlauch-Pesto

4. Alle Zutaten bis auf den Käse pürieren. Danach Käse zugeben und Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Zum Aufbewahren, Pesto in ein Glas füllen, mit Olivenöl bedecken (ca. 1cm), gut verschließen und in den Kühlschrank stellen. Lemongras nur junge Stengel verwenden!

6. Spargel in reichlich Salzwasser mit einer Prise Zucker und 1EL veganer Margarine bissfest kochen.

7. Zitronenrisotto und Spargel auf einem Teller anrichten; Risotto mit etwas geriebenem Käse bestreuen; Spargel mit Pesto garnieren und alles zusammen mit japanischem Brattofu servieren!

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen