Wirsingrouladen,Maronensoße und Pilze

Wirsing Rouladen

 

Portionen: 4 Zubereitungszeit: 1,5 Stunden

Zutaten

Für die Rouladen
  • 1 großer Wirsingkohl
  • 300g brauner Reis (RoyalThai) oder Rundkornreis
  • 1 große Karotte
  • 120g braune Champignons
  • 2 EL Petersilie, feingehackt parsley, chopped
  • 3 EL Olivenöl, mild (BioPlanéte) oliv oil, mild
  • 1TL Meersalz
  • Pfeffer, frischgemahlen
Für die Rouladen
  • 300g Maronen, gekocht
  • 150g vegane Margarine(Alsan),geschmolzen
  • 150 g Hafer-oder Sojacuisine
  • 2 Msp Muskat
  • 2 Msp Kümmel, gemahlen
  • 2 Msp Koriander, gemahlen
  • 2 TL rote Currypaste
  • 6 EL Rotwein, trocken
  • 1,5 EL Ahornsirup (Rapunzel)
  • 1,5 EL süßer Senf (Byodo)
Für die Pfifferlinge
  • 1 große rote Zwiebeln
  • 400g Pfifferlinge, geputzt
  • Himalaya-oder Meersalz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 EL Bratöl, gedämpft(BioPlanéte)

Zubereitung

1
Vom Wirsingkohl die äußeren Blätter und den Strunk entfernen. Restliche Blätter vorsichtig abtrennen, kurz abspülen.
2
Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Kohlblätter 6 – 8 Minuten im kochenden Salzwasser blanchieren. Die Blätter sollten etwas glasig und weich sein. Aus dem Wasser nehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchentuch legen.
3
In der Zwischenzeit Reis nach Packungsanleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen.Karotte schälen und grob raspeln, Champignons putzen und klein würfeln. Reis mit Karotte, Champignons, Petersilie und Olivenöl vermengen,mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Eine Auflaufform einfetten. Je ein Wirsingblatt mit 1-2 EL Reis befüllen und von der unteren Seite her gut einrollen. Wirsingrouladen in die Auflaufform so einlegen, daß die Mitte frei bleibt für die Pfifferlinge! Wirsingrouladen müssen nicht gebunden werden!
 
5
Einige Maronen zum Garnieren beiseite legen. Übrige gekochte Maronen,Hafer cuisine, geschmolzene Margarine, Muskat, Kümmel, Koriander, Ahornsirup, süßer Senf, Salz, Rotwein, Agavensirup und Currypaste in einem Standmixer pürieren.
6
Maronen püree großzügig über die Wirsingrouladen verteilen, Rouladen beiseite stellen. Ofen auf 180°C vorheizen!
 
7
Zwiebeln schälen und längs in dünnne Streifen schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, geputzte Pfifferlinge zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz mitbraten.
8
Pfifferlinge in die Mitte der Auflaufform geben, einige auf den Rouladen verteilen. Zurück gelegte Maronen darüber garnieren. Im Ofen ca. 30 – 40 Minuten überbacken bis die Maronensoße knusprig braun ist!
9
Vor dem Servieren mitgehackter Petersilie bestreuen!

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken Zur Übersicht

Zuletzt angesehen