Wie der Name schon verrät: Dieser Salat ist wie Geflügelsalat – nur ohne Geflügel und sonstige tierische Inhaltsstoffe, denn er ist vegan. Überzeugen sie sich!

Saftige, braun angebratene Sojastreifen und eine cremige Soße machen den Salat zu einem besonderen Genuss. Auch für viele andere vegane Gerichte können sie die Sojaprodukte von miigan verwenden. Diese sind nicht nur reich an Pflanzeneiweiß sondern auch cholesterinfrei. Pflanzliches Eiweiß ist die Grundlage für Veganer, die Muskelaufbau oder eine Eiweiß Diät betreiben. Deshalb ist texturiertes Soja für sie eine super vegane Eiweißquelle. Geeignet ist der rein pflanzliche Salat für Anlässe jeder Art: Gartenpartys, die Geburtstagsfeier, als leckere Beilage beim BBQ oder als sommerlicher Mittagssnack zuhause. Überzeugen Sie sich selbst!

 
Wie Geflügel Salat
 
Portionen

4


Zutaten

60 g Soja-Protex Streifen (miigan)
1200 ml kräftige Gemüsebrühe (Naturata)
2 TL Sojasoße (Arche)
1/2 - 1 TL Paprikapulver, edelsüß
80 g Zwiebeln, fein gewürfelt
100 g braune Champignons, in Scheiben geschnitten
  Salz, Pfeffer
3 - 4 EL Bratöl (BioPlanète)
6 - 8 Stangen Spargel
150 - 200 g Vegane Mayonnaise (byodo, Vitam)
2 EL Maiskörner, gekocht
60 g Mandarinenfilets
  Blattsalat
 



Zubereitungszeit

45 Minuten

Autor

Inspiriert von: Björn Moschinski

Buch

Vegan – Kochen für alle



Zubereitung

1. In einem Topf Gemüsebrühe mit Sojasoße mischen, Soja-Protex Streifen zugeben.
Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, 10 Minuten ziehen lassen. Schnetzel abgießen und gut ausdrücken.

2. Spargel vorsichtig schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden und in Salzwasser bißfest garen; abgießen und abkühlen lassen.

3. In einer Pfanne Bratöl erhitzen; Sojastreifen darin rundum braun anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

4. 1EL Bratöl erhitzen, fein gehackte Zwiebeln und Champignonscheiben darin anbraten, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Sojastreifen zugeben, alles kurz mischen und abkühlen lassen.

5. In einer großen Schüssel gebratene Sojastreifen, Spargel und Mais mischen, Mayonnaise unterrühren. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß Mandarinenfilets vorsichtig unterheben!

6. Portionsweise auf Salatblättern anrichten und mit frischem Baguette oder Dinkel-Buchweizen-Brot servieren!

Tipp

Wer den Salat etwas leichter servieren möchte, kann die Hälfte der Mayonnaise mit abgetropftem Sojajoghurt (Sojade) ersetzen!

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen