Veganes Rührei

 
Zubereitung für

4 Personen


Zutaten

1 EL Vegane Butter (Alsan)
200 g Naturtofu (Taifun)
100 g Seidentofu (Taifun)
80 g Räuchertofu
2 Stengel Frühlingszwiebeln
2 EL Paprika rot, gelb oder grün (oder gemischt)
1 Tomaten
1/4 TL Kurkuma
½ TL Curry Bengal Sweet (Brecht)
1 EL Schnittlauch
1 EL Petersilie
  Salz, Pfeffer
 



Zubereitungszeit

25 Minuten



Zubereitung

1. Naturtofu mit einer Gabel zerdrücken ; Räuchertofu fein würfeln und Seidentofu grob zerteilen.

2. Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden ; Paprika putzen, Strunk herausschneiden und würfeln ; Tomaten vierteln, Kerne entfernen, Fruchtfleisch würfeln.

3. Schnittlauch und Petersilie fein hacken.

4. Vegane Butter in einer Pfanne erhitzen, Räuchertofu und Frühlingszwiebeln darin anbraten. Naturtofu zugeben und leicht anbräunen lassen Kurkuma, Currypulver, Salz und Pfeffer zugeben und würzig abschmecken.

5. Seidentofu, Paprika-und Tomatenwürfel unterrühren und weiterbraten bis der Seidentofu die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

6. Petersilie und Schnittlauch unter das fertige Rührei geben. Bei Bedarf nochmals abschmecken !

Tipp

Dazu schmecken sehr gut leicht angebratene Tofu-und Chorizoscheiben.

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen