Tomaten-Mozarella-Nudeln

Caprese mal anders: Ein sommerlicher Nudelsalat à la Tomate-Mozzarella, der als Beilage für fast jedes Gericht dient.

Auch als vegane Vorspeise, Zwischenmahlzeit oder für's Büro eignen sich die Tomaten-Mozzarella-Nudeln einwandfrei. Darüber hinaus sind sie so schnell zubereitet, dass Sie beispielsweise auch in der Mittagspause problemlos eine leckere Speise zaubern können. Der Nudelsalat ist eine leichte Mahlzeit mit Farfalle, italienischen Nudeln, die die Form eines Schmetterlings haben. Tomaten, veganer Mozzarella, weißer Balsamicoessig und Basilikum verleihen dem sommerlichen Salat die typisch italienische Note und sorgen für frische Aromen. Unsere veganen Tomaten-Mozzarella-Nudeln sind nicht nur fürs Auge ein Genuss!

 
Tomaten-Mozarella-Nudeln
 
Portionen

4


Zutaten

500 g Farfalle-Nudeln
500 g Cocktailtomaten
250 g Violife Mozarella (Viotros)
2 TL Salz
4 EL Balsamicoessig, weiß
6 EL Olivenöl (BioPlanéte)
1 TL Agavendicksaft (Agava)
  Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Basilikum
3 Stangen Frühlingszwiebeln
 



Zubereitungszeit

25 Minuten



Zubereitung

1. Tomaten halbieren, Violife Mozarella in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebeln und Basilikum fein hacken. Alles in einer Schüssel gut vermischen.

2. Balsamicoessig, Olivenöl, Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und Agavendicksaft zufügen. Gut vermischen und ca 20 Minuten durchziehen lassen.

3. Inzwischen die Farfalle-Nudeln nach Anweisung bißfest kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser kurz abspülen. Gut abtropfen lassen und zu der Tomatenmischung geben. Alles gut verrühren und noch warm servieren!

 
Video folgt
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen