Spitzbuben, vegan

 

RührTofu Spezial BV
 
Portionen

30 Stück


Zutaten

200 g vegane Margarine (Alsan)
125 g Puderzucker (Naturata)
1 Prise Salz
5 g EyWeiß (MyEy)
25 ml Wasser
1 TL Vanillepulver (Biovegan)
350 g Mehl
80 g Speculoos (Vermeiren), schmeckt nach Spekulatius
80 g Himbeer- oder Aprikosenmarmelade (Probios)
  Backpapier (If You Care)
100 g Puderzucker (Naturata)
 



Zubereitungszeit

60 Minuten



Zubereitung

1. EyWeiß-Pulver mit Wasser gut verquirlen und zusammen mit allen anderen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 2 Stunden kaltstellen.

2. Teig noch einmal kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ½ cm dick ausrollen. Pro Motiv immer Paare ausstechend: je eins ohne Motiv in der Mitte und je eine mit ausgestochenem Motiv in der Mitte.

3. Backofen auf 200°C vorheizen; Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und auf der mittleren Schiene ca. 8 – 10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4. Von jedem Paar das Plätzchen ohne Motiv in der Mitte mit Spekuloos oder Marmelade bestreichen, das andere Plätzchen mit dem Loch darauf setzen und etwas andrücken. Wenn alle Paare zusammengeklebt sind, die Plätzchen mit Puderzucker bestäuben und in einer Keksdose aufbewahren!

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen