Schwarz-Weiß-Schokobrownies

 

ca. 24 Stück

Zutaten

Für ein Blech:

500 g Mehl
350 g Roh-Rohrzucker (Naturata)
170 g Kakaopulver (Naturata)
1 Pck Bourbon-Vanillezucker (BioVegan, Rapunzel)
1 1/2 Pck Backpulver (BioVegan)
1 Msp Natron (Bio Vegan, Doves Farm)
650 ml Sojadrink (Hofgut Storzeln, Soyatoo)
150 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl (BioPlanète)
  Backpapier (If You Care)

Weiße Creme:

250 g Veganer Sauerrahm (Tofutti, Soyana)
50 g Roh-Rohrzucker (Naturata)
1 Pck Vanillezucker (BioVegan, Rapunzel)
1 TL No-egg (Orgran)
1/2 Zitrone (Saft)
 



Zubereitungszeit

50 Minuten

Autor

inspiriert durch : Björn Moschinski

Buch

Vegan kochen für alle




Zubereitung

1. Den Ofen auf 210°C Umluft vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermischen. Anschließend alle flüssigen Zutaten zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

2. Mit einem Schneebesen Sauerrahm, Zucker, Vanillezucker, No-Egg und Zitronensaft gut vermischen.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, dunklen Teig gleichmäßig darauf verteilen.

4. Mit einem Löffel weiße Creme auf dem dunklen Teig verteilen und mit einer Gabel mit dem dunklen Teig leicht verrühren (marmorieren).

5. Im Ofen auf der mittleren Schiene 15 – 18 Minuten backen. Nicht überbacken!

Tipp

Je nach Wunsch den Kuchen mit Schokoglasur überziehen, mit Puderzucker bestreuen oder mit Schlagcreme servieren. Vor dem Servieren in kleine Quadrate schneiden.

 
Schwarz-Weiss Schokobrownies
Zuletzt angesehen