Dieses Rezept zeigt, dass veganes Backen super einfach ist! Im Handumdrehen ist aus wenigen Zutaten ein nahrhaftes, veganes Brot zubereitet - wir zeigen wie!

Besucht man eine Bäckerei, gibt es eine riesige Auswahl an Broten, doch selbst gemacht schmeckt einfach besser. Mit unserem Brotrezept können Sie ganz einfach und schnell ein leckeres Brot zaubern! Dinkel und Buchweizen sind hier die beiden Hauptzutaten. Anders als Dinkel ist Buchweizen gar kein Getreide, sondern gehört zu den Knöterichgewächsen. Trotzdem ist Buchweizen eine tolle Alternative zu herkömmlichem Getreide und zudem noch glutenfrei und lektinfrei. Darüber hinaus kommen in unser rein pflanzliches Brot noch  Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne. Besonders Sonnenblumenkerne gehören zu den wichtigsten Lebensmitteln für Veganer und Vegetarier, denn sie besitzen mehr Protein als die meisten Fleisch-, Geflügel- und Fischarten. Somit sind sie eine super Quelle für pflanzliches Eiweiß. Besonders lecker schmeckt unser Brot, wenn es frisch aus dem Ofen kommt und noch leicht warm ist! Kombinieren Sie es mit verschiedenen Brotaufstrichen, Käsealternativen oder veganen Aufschnitten!

 
Schnelles Dinkel-Buchweizen-Brot
 
Portionen

12-16 Scheiben


Zutaten

400 g Dinkel
100 g Buchweizen
2 TL Salz
2 - 3 EL Obst-oder Apfelessig
25 g frische Hefe
500 ml warmes Wasser
3/4 Tasse Leinsamen, nicht gemahlen!
3/4 Tasse Sesam, nicht gemahlen!
3/4 Tasse Sonnenblumenkerne, nicht gemahlen!
 



Zubereitungszeit

20 Minuten, 60 Minuten


Autor

Ilse Gutjahr, Erika Richter


Buch

Streicheleinheiten – Von der Kunst, schmackhafte Brotaufstriche zu zaubern



Zubereitung

1. Dinkel und Buchweizen fein mahlen.

2. Frische Hefe in etwas warmem Wasser auflösen.

3. Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Handmixer verrühren.

4. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben. NICHT MEHR GEHEN LASSEN!

5. Im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten bei 220°C backen.

TIPP

Nach dem Backen das Brot aus der Form stürzen und zum Abkühlen in ein sauberes Leinentuch einwickeln, damit das Brot nicht hart wird!

Sehr lecker dazu: unsere herzhaften Aufstriche!

 
Video folgt
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen