Quiche-Rezepte gibt es viele, doch nur ein winziger Teil davon ist für vegane Quiches. Wir haben eine Rezeptidee für eine leckere vegane Quiche ohne Tofu!

Bei unserer Quiche verwenden wir Hafer- oder Soja Cuisine und ersetzen somit Seidentofu, der sehr oft bei veganen Quiches eingesetzt wird. Die Quiche kommt ursprünglich aus Frankreich und ist auch in Deutschland weit verbreitet. Hierbei handelt es sich um einen Teig, der mit einer herzhaften Mischung verschiedenster Zutaten gefüllt und dann gebacken wird. Es eignen sich fast alle Gemüsesorten, um dieses vegane Gericht zu schmücken, doch unsere Version mit Karotten und Porree ist so lecker, dass wir sie Ihnen unbedingt zeigen möchten! Porree, welcher auch als Lauch bekannt ist, wird in der Küche sowohl als Gemüse, als auch als Würzmittel genutzt. Auch bei unserer Veggie-Quiche sorgt dieses für einen vollmundigen Geschmack. No-Muh Rezent ist ein herzhafter veganer Käse, der unserer Quiche neben Salz und Pfeffer ebenfalls eine herrliche Würze gibt. Servieren Sie unsere Porree-Karotten-Quiche warm entweder als vegane Vorspeise, Snack oder mit einer Beilage als leckeres Mittagessen.

 
Schnelles Dinkel-Buchweizen-Brot
 
Portionen

4


Zutaten

4 Scheiben veganen Blätterteig
250 g Porree
150 g Karotten
40 g vegane Margarine (Alsan)
1 TL Gemüsebrühe (Naturata)
2 TL Mehl
350 ml Hafer- oder Soja-cuisine (Oatly, Provamel)
150 - 200 ml Wasser
80 - 100 g No-Muh rezent (Vegusto)
2 TL Speisestärke (Biovegan)
50 ml Hafer- oder Soja-cuisine (Oatly, Provamel)
  Salz, Pfeffer
  Backpapier (If You Care)
 



Zubereitungszeit

60 Minuten



Zubereitung

1. Porree gut waschen und in feine Streifen schneiden. Karotten schälen und grob raspeln. Beides in der Margarine andünsten; Mehl darüberstäuben, gut umrühren. 350ml Hafer- oder Soja-cuisine und Wasser dazugießen, mit Gemüsebrühe würzen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Erkalten lassen.

2. No-Muh Rezent-Käse reiben, Speisestärke mit Hafer- oder Soja-cuisine verrühren und alles unter die Porreemischung heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2mm dick ausrollen. Eine Springform (26cm Ø) mit Backpapier auslegen und mit dem Teig belegen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Porreemischung darauf verteilen.

4. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C 30 – 40 Minuten goldgelb backen.

TIPP

Mit frischem Salat servieren!

 
Video folgt
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen