Marmorkuchen

Der Marmorkuchen gehört wohl zu den bekanntesten Kuchen überhaupt und darf auf keinem Kuchenbuffet fehlen. Bei uns gibt es ein Rezept für eine vegane Version.

Mithilfe von unseren Backanleitungen können Sie vegane Rezepte einfach von Zuhause nachbacken und Ihnen wird auffallen, dass veganes Backen nie so leicht war! Seidentofu macht sich super als Ei-Ersatz und mithilfe von Soja- oder Reisdrink als Milchersatz machen wir unseren Kuchen laktosefrei! Vegane Kuchenrezepte sind also nicht nur für Veganer eine tolle Möglichkeit, sondern auch für alle, die einer Allergie oder Unverträglichkeit wie Laktoseintoleranz aus dem Weg gehen wollen. Unser veganer Marmorkuchen ist nicht nur unglaublich schmackhaft und wunderbar süß, sondern verströmt schon im Backofen seinen herrlichen Duft, der durchs ganze Haus zieht. Servieren Sie den rein pflanzlichen Kuchen nachmittags zu einer Tasse Kaffe oder Tee oder zaubern Sie jemandem ein Lächeln aufs Gesicht, indem Sie ihn mit einem Geburtstagskuchen überraschen! Unser Kuchen ist außerdem ein toller veganer Nachtisch und kann darüber hinaus noch vielseitig eingesetzt werden!

 
 
Portionen:

ergibt 12 – 14 Stück


Zutaten

Für Teig weiß:
300 g Vegane Butter
275 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
220 g Seidentofu
1 Prise Salz
2 EL Rum
500 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
ca. 125 ml Soja-oder Reisdrink
Für Teig schwarz:
30 g Kakao
25 g Zucker
4-5 EL Soja-oder Reisdrink
 



Zubereitungszeit

80 Minuten



Zubereitung

1. Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillezucker, pürierten Seidentofu, Salz und Rum zugeben.

2. Mehl und Backpulver mischen, sieben, abwechselnd mit Sojadrink unterrühren (nur soviel Flüssigkeit verwenden, daß der Teig schwerreißend vom Löffel fällt).

3. 2/3 des Teiges in eine gefettete Napfkuchen – oder Kastenform füllen.

4. Kakao sieben, mit Zucker und Sojadrink unter restlichen Teig mischen, so daß er wieder schwer vom Löffel fällt.

5. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen, mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, damit ein Marmormuster entsteht.

6. Im vorgeheizten Ofen bei 180°c 50 – 60 Minuten backen.

7. Nach dem Backen ein paar Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf Kuchenrost stürzen ; abkühlen lassen. Zum Schluß nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Tipp

Für den Eiersatz kann man hier Seidentofu verwenden: Pro Ei rechnet man 55g Seidentofu

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen