Welche vegane Nachspeise ist der Star an Weihnachten?

Dieses Dessert aus Ingwer-Karamell-Röllchen mit Kaffeecreme ist jedenfalls ein wahrer Genuss. Ein veganes Festessen wie dieses ist eine tolle Mahlzeit, mit der Sie sowohl Vegetarier, Veganer als auch Fleischliebhaber begeistern.

Ingwer-Karamell-Röllchen mit Kaffeecreme

 
 
 
 
 
 
 

Zutaten

Für Ingwer-Karamell-Röllchen:

60 g vegane Margarine (Alsan)
2 EL brauner Sirup (Sweet Freedom)
60 g brauner Zucker (Rapunzel, Naturata)
30 g Mehl
1 1/2 TL Ingwer, gemahlen
80 g Bitter Kuvertüre (Vivani)
  Backpapier (If You Care)


Für die Kaffeecreme:

170 ml Schlagcreme, universelle (Leha)
1 EL Puderzucker (Naturata)
1 1/2 TL Instantkaffee Vanilla & Love (Naturata))
1 EL Amaretto
 



Zubereitungszeit

20 Minuten, Backzeit jeweils 8 – 10 Minuten




Zubereitung

Ingwer-Karamell-Röllchen

1. Backofen auf 180°C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.

2. Margarine, Sirup und Zucker in einem kleinen Topf bei niedrigster Temperatur unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Margarine geschmolzen ist und der Zucker sich aufgelöst hat. Vom Herd nehmen. Das gesiebte Mehl und Ingwer zugeben. Alles gut, aber zügig verrühren.

3. 2 gestrichene TL der Mischung mit einem Abstand von ca. 12cm auf das Backblech geben und mit einer Palette zu einem Kreis von ca. 8 cm Ø ausstreichen. Nur jeweils 3 – 4 Kreise auf jedes Blech setzen!

4. 6 Minuten hellbraun backen, 30 Sekunden auf dem Backblech abkühlen lassen, mit einem Spatel vom Blech nehmen und noch warm um den Stiel eines Kochlöffels wickeln abstreifen und auf Küchenpapier auskühlen lassen. Vorgang wiederholen, bis die Mischung verbraucht ist.

Kaffeecreme

5. Alle Zutaten in einem hohen Mixbecher verrühren. Mit einem Deckel abdecken und 1 Stunde kalt stellen.

6. Mit dem Handmixer aufschlagen, bis die Creme so fest ist, daß sich feste Spitzen bilden. Röllchen mit der Creme füllen.
Vor dem Servieren mit geschmolzener Kuvertüre verzieren!

Tipp

Ungefüllt kann man die Röllchen, luftdicht verschlossen, bis zu 2 Tage lagern oder 1 Monat einfrieren!

 
Zuletzt angesehen