Vegane Nachspeisen sind kompliziert und schwierig zuzubereiten? Mit unserem Rezept für vegane Törtchen begeistern wir Sie und beweisen Ihnen das Gegenteil!

Diese süßen Törtchen müssen nicht gebacken werden, sondern können problemlos ohne Backofen und Co. zubereitet werden und müssen nur gekühlt werden. Ein Boden aus unglaublich knusprigen Cornflakes und zarter Schokolade bildet die Grundlage für eine fruchtige Füllung mit Himbeeren. Ein cremiges Kokosnuss-Topping setzt dem Ganzen die Krone auf. Sie sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch richtig gesund! Himbeeren sind reich an Vitamin C, Kalium und Magnesium und sind kalorienarm, da sie nur wenig Zucker besitzen. Unsere kleinen Himbeer-Kokos-Törtchen sind perfekt für Zwischendurch, für den Picknickkorb, als leckerer veganer Nachtisch oder als Kleinigkeit fürs Partybuffet. Sie sind fruchtig und cremig zugleich und begeistern von Klein bis Groß die ganze Familie.

 
Himbeer Kokos Toertchen
 
Portionen

8 Stück


Zutaten

Für den Boden:

250 g Cornflakes (Probios)
200 g Kuvertüre oder dunkle Schokochips (D&D chocolates,Vivani)
80 g Roh-Rohrzucker (Naturata)
3 TL Kokos-Speisefett (Dr. Georg)


Für die Füllung:

600 g Himbeeren
170 g Roh-Rohrzucker (Naturata)
3 EL Speisestärke (BioVegan)
200 ml Wasser
400 ml Kokos-Schlagcreme, gekühlt (Soyatoo)
2 Pck Sahnesteif (BioVegan)
  Kokosraspeln
 



Zubereitungszeit

35 Minuten, 3 – 4 Stunden Kühlzeit

Autor

inspiriert von : Tambouille & Délices



Zubereitung


Der Boden

1. 8 Tartlet-Förmchen dünn mit veganer Margarine einstreichen. Cornflakes in eine Schüssel geben und mit einem Löffel zerdrücken, Zucker zugeben. Kuvertüre und Kokosfett im Wasserbad schmelzen.

2. Geschmolzene Kuvertüre über die Cornflakes-Krümel gießen und alles gut mischen.

3. Cornflakes-Mischung in den Förmchen verteilen und jeweils gut andrücken, kühl stellen.

Die Füllung


1. 400g gewaschene Himbeeren in einen Topf geben mit Zucker mischen; Speisestärke im Wasser verrühren. Himbeeren langsam erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist; angerührte Speisestärke zugeben, gut einrühren und alles langsam nochmal erhitzen bis die Masse dicklich wird, nicht mehr kochen lassen!

2. Himbeermischung auf den Tartletts verteilen. Füllung mit restlichen, frischen Himbeeren belegen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

3. Kokos-Schlagcreme mit Sahnesteif steifschlagen und auf den Törtchen verteilen, mit Kokosraspeln bestreuen!

Tipp

Man kann auch gefrorene Himbeeren verwenden; 400g im Topf erhitzen, wie im Rezept beschrieben; restliche 200g auftauen lassen, Saft abgießen und über Törtchen verteilen!

 
Video folgt
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen