Gegrillte Romana-Herzen

Portionen

4


Zutaten

5 kleine Salatherzen Romana
2 TL Roh-Rohrzucker (Naturata, Rapunzel)
  Salz
2 EL Kürbiskerne
2 kleine rote Zwiebeln
8 EL Olivenöl (BioPlanète)
4 EL Süßer Senf (Byodo)
80 ml Apfel-oder Orangensaft
5 EL Traubenbalsam-Essig (Noan) oder weißen Balsamico-Essig
etwas Olivenöl (BioPlanète)
1/2 - 1 rosa Pfeffer
 



Zubereitungszeit

15 Minuten

Autor

Inspiriert von: Josita Hartanto

Buch

Vegan Schnell Schnell


Gegrillte Romana-Herzen

1. Salatherzen kurz mit kaltem Wasser abbrausen, gut ausschütteln, halbieren. Mit Zucker bestreuen und leicht salzen. 10 Minuten durchziehen lassen.

2. Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne 2 – 3 Minuten rösten, dabei häufig wenden. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

3. Zwiebeln schälen, fein würfeln und in 3 EL Olivenöl glasig dünsten. Vom Herd nehmen, restliches Öl und übrige Zutaten mit einem Schneebesen einrühren.

4. Schnittstellen der Salatherzen mit etwas Olivenöl einstreichen und in der heißen Pfanne oder auf einem Holzkohlegrill ca. 4 – 5 Minuten grillen, dabei einmal wenden.

5. Je 2 Hälften pro Person auf einem Teller anrichten, mit Dressing beträufeln. Mit gerösteten Kürbiskernen und rosa Pfeffer bestreuen. Mit frischer Petersilie dekorieren! Frisches Baguette oder Vollkornbrot dazu servieren!

 
Zuletzt angesehen