Dreikönigskuchen

Der Dreikönigskuchen ist ein Festtagskuchen, der traditionell am 6. Januar gebacken wird. Unser veganes Rezept ist mit Blätterteig, Seidentofu und Hafercreme.

Viele vegane Kuchenrezepte überzeugen mit ihrer täuschenden Ähnlichkeit zu ihrem herkömmlichen Pendant, so auch dieses.Wer hätte gedacht, dass der Dreikönigskuchen überhaupt vegan zuzubereiten ist? Mit den Rezepten von boutique vegan war veganes Backen nie so einfach und vegane Kuchen sind in Windeseile zubereitet. Egal ob als veganer Nachtisch oder einfach eine süße Kleinigkeit für Zwischendurch, bei unseren Kuchenrezepten ist für jeden und jeden Anlass was dabei. Zurück zu unserem Dreikönigskuchen: Auf eine Schicht Blätterteig kommt die cremige Füllung, welche wiederum von einer Schicht Blätterteig bedeckt wird. Irgendwo in der Torte ist eine Bohne versteckt, die es gilt zu finden! Unser Dreikönigskuchen ist ein Kuchen ohne Mich, Ei und Butter, der auch Nicht-Veganer überzeugt.

 
 
Portionen

8 - 10


Zutaten

2 Stück Blätterteig, Ø 26cm
110 g Seidentofu (Taifun)
100 g Puderzucker (Naturata)
10 g Speisestärke (BioVegan)
100 ml Soja-oder Reisdrink (Hofgut Storzeln, Soyana)
125 g Mandeln (Vega) gemahlen
1 TL Rum
2 TL Mandellikör
1 TL Vanillepulver (Bio Vegan)
50 g Pflanzenmargarine (Alsan)
1 Stück dicke Bohne
2 EL Hafercreme (Oatly)
½ TL Puderzucker
 



Zubereitungszeit

15 Minuten, 35 Minuten Backzeit


Zubereitung

1. In einem kleinen Topf Seidentofu und Puderzucker mit dem Pürierstab aufschlagen. Pflanzendrink mit Speisestärke gut verrühren , unter die Tofumischung rühren.

2. Alles bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren leicht aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Gemahlene Mandeln, Rum, Mandellikör, Vanillepulver und Margarinenstückchen zugeben. Alle Zutaten gut vermengen.

3. Eine gefettete Tarteform mit einer Platte Blätterteig auslegen, dabei einen kleinen Rand hochziehen.

4. Füllung auf dem Teig verstreichen, die dicke Bohne in der Masse verstecken. Zweite Teigplatte über die Füllung legen und Ränder gut zusammendrücken.

5. Aus restlichem Teig eine kleine Krone schneiden. 2 EL Hafercreme mit etwas Puderzucker verrühren, Blätterteig damit bestreichen, die kleine Teigkrone darauf setzen und ebenfalls mit Sojacreme bestreichen.

6. Im vorgeheizten Ofen bei 190°C 30 – 35 Minuten backen.

Tipp

Die Tarte kann lauwarm oder auch kalt gegessen werden. Der Kuchen wird traditionell am Dreikönigstag serviert. Wer die dicke Bohne findet, ist der König oder Königin des Tages.

 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen