Mandarinen-Vrischkäse-Torte

 

Diese herrliche, rein pflanzliche Torte ist ein wahrer Genuss, nicht nur für Veganer! Fruchtig-frisch überzeugt der laktosefreie Kuchen mit seiner Cremigkeit.

Vegane Kuchenrezepte wie dieses finden Sie bei uns durchaus mehr als nur dieses hier. Obwohl dieser vegane Kuchen so lecker ist, dass man eigentlich gar keine anderen Kuchen ohne Milch & Co mehr bräuchte. Mit unseren Rezepten ist veganes Backen kinderleicht und vegane Kuchen sind im Handumdrehen gemacht. Knackige Mandarinen sorgen für ein fruchtiges Geschmackserlebnis und veganer Frischkäse bietet eine locker-leichte Basis für eine unheimlich cremige Füllung. Pistazien als Topping geben dem Ganzen den letzten Schliff. Diese vegane Torte lässt sich super als köstliche Nachspeise servieren und wird der ganzen Familie schmecken.

Mandarinen-Vrischkaese-Torte
 
Portionen

 


Zutaten

Für den Boden:

150 g Dinkelkekse, Farro petit (Probios)
130 g Pflanzenmargarine (Alsan)
2 EL Roh-Rohrzucker (Naturata)

Für die Füllung:

600 g Veganen Frischkäse (Tofutti)
300 g Soja-Jogurt, natur, abgetropft
1 ½ Päckchen Tortenguß, klar (Biovegan)
150 ml Mandarinensaft
100 g Roh-Rohrzucker (Naturata)
1 Dose, klein Mandarinen
1 Vanilleschote
2 EL Pistazien, gehackt
 



Zubereitungszeit

30 Minuten, 3 – 5 Stunden Kühlzeit



Zubereitung

Boden:

1. Dinkelkekse in der Küchenmaschine zu feinen Krümeln mahlen ; Pflanzenmargarine bei geringer Temperatur schmelzen. Kekse, Zucker und geschmolzene Margarine mischen.

2. Boden einer Springform mit der Krümelmasse bedecken und alles festdrücken. In den Kühlschrank stellen.

Füllung:

1. Veganen Frischkäse, abgetropften Jogurt, Mark der Vanilleschote mit einem Mixer gut vermischen.

2. Mandarinen in einem Sieb abtropfen, Saft auffangen.

3. Mit einem Schneebesen 150ml Mandarinensaft, 100g Zucker und den Tortenguß vermischen. In einem kleinen Topf unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Mit dem Handrührgerät unter die Creme mischen.

4. Einige Mandarinen zur Dekoration zurücklegen, den Rest klein schneiden und vorsichtig unter die Creme heben. Die Füllung auf dem Krümelboden verteilen. Kuchen einige Stunden kalt stellen.

5. Vor dem Servieren Tortenring entfernen, Torte mit Pistazien und Mandarinenstücken verzieren.

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen