Chiigan Wings

Im Supermarkt findet man viele verschiedene Fertigprodukte für vegane Chicken Wings, doch haben Sie jemals probiert, diese selbst und zuhause herzustellen?

Mit unserem Rezept für Chiigan Wings, rein pflanzlichen Chicken Wings, die aus Sojafilets von miigan hergestellt sind, geht das jetzt! Die Sojafilets sind – wie die anderen Sojaprodukte von miigan auch – eine super Eiweißquelle für Veganer, denn sie enthalten sehr viel pflanzliches Protein. Gerade Vegetarier und Veganer sind extrem darauf angewiesen, immer geeignete Quellen für veganes Eiweiß zu finden – noch mehr, wenn sie eine Eiweiß Diät oder ein Muskelaufbau Training durchführen. Besonders eine Fitness Ernährung sollte auf ausreichend Proteinen basieren. Zudem punkten die miigan Produkte, da sie cholesterinfrei und fettarm sind. Somit eignen sie sich auch, wenn man Rezepte zum Abnehmen sucht. Zurück zu unseren Chiigan Wings: Verschiedene Würzmittel wie Grillgewürz, BBQ-Soße, Sojasoße und Liquid Smoke führen eine unglaublich aromatische Würze herbei und machen die Chiigan Wings herrlich schmackhaft. Dazu passt besonders im Sommer ein knackiger Salat. Somit eignen sich unsere Chicken Wings perfekt, um einen leichten Mittagssnack zu zaubern, einen warmen Sommerabend ausklingen zu lassen oder eine vegane Speise fürs nächste Barbecue oder Camping zu zaubern!

 
Sauerkrauttopf Szekediner Art
 
Portionen

4


Zutaten

Für den Sud:

250 g Sojafilets (miigan)
5 EL BBQ-Soße (Byodo)
2 EL Tomatenketchup (Byodo)
1 EL Tomatenmark
1 1/2 EL Gemüsebrühe ( Naturata)
1 - 2 TL Sojasoße (Arche)
1/2 TL Grill-Gewürz
1/2 TL Salz
4 - 5 Tropfen Liquid Smoke (Mex-Al)

Zum Braten:

4 - 5 EL Oliven-Bratöl (Bioplanète)
2 TL Brathähnchen-Gewürz (oder BBQ-Gewürz)
200 - 250 ml BBQ-Soße (Byodo)
  Ketchup (Byodo)
  Liquid Smoke (Mex-Al)
 



Zubereitungszeit

50 Minuten (+ 45 Minuten zum Einweichen)



Zubereitung

1. Einen größeren Topf mit ca. 3l Wasser füllen.
Salz, Gemüsebrühe, Sojasoße, Liquid Smoke, Tomatenmark, BBQ-Soße, Ketchup und Brathähnchen-Gewürz einrühren. Sojafilets zugeben, umrühren und zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren und bei mittlerer Temperatur ca. 15 Minuten kochen. Anfangs öfter umrühren, weil die Filets oben schwimmen. Topfdeckel nicht ganz schließen!

2. Nach dem Kochen vom Herd nehmen. Einen Teller (etwas kleiner als der Topf) auf die Filets legen, damit sie komplett vom Sud bedeckt sind. 45 Minuten ziehen lassen.

3. Sud abgießen und Filets ausdrücken.

4. Filets längs halbieren und im Bratöl kräftig anbraten, bis alle rundherum eine schöne braune Farbe haben. Ab und zu etwas Öl nachgießen, damit sie nicht anbrennen!

5. Wenn alle Streifen rundherum braun sind, kräftig mit Brathähnchen-Gewürz (BBQ-Gewürz geht auch) bestreuen, umrühren. BBQ-Soße zugeben (nach Geschmack vielleicht noch etwas Ketchup und/oder Liquid Smoke), umrühren und alles kurz mitbraten.

6. Grillfunktion im Ofen auf 250°C vorheizen. Filets in der Pfanne (wenn sie für den Backofen geeignet ist) in den Ofen unter den Grill schieben und 5 – 8 Minuten knusprig backen. Oder alternativ in eine Backofenform umschütten, die bereits 5 Minuten im Ofen vorgewärmt wurde!

7. Wer keine Grillfunktion hat kann den Ofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen; dann die Chiigan Wings ca. 10 – 12 Minuten backen.

 
Video folgt
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen