Champignon-Creme-Soße

Dass man auch aus wenigen Zutaten ganz einfach eine delikate Soße zubereiten kann, zeigt uns das folgende Rezept für eine vegane Champignon-Creme-Soße.

Viele Menschen wissen gar nicht, dass man auch vegane Gerichte zubereiten kann, die normalerweise auf Sahne oder ähnlichem basieren. Immer und immer mehr vegane Rezepte kommen auf den Markt, viele darunter bereits bekannte Gerichte, die lediglich in eine vegane Variante umgewandelt wurden. So auch unsere Champignon-Creme-Soße. Neben Champignons sind Zwiebeln, Hafer- oder Dinkel Cuisine und Gemüsebrühe wichtige Zutaten. Champignons besitzen essentielle Aminosäuren und viele Vitamine, unter anderem Vitamin K, D und E. Somit ist unsere vegane Soße nicht nur unglaublich lecker sondern auch noch super gesund!

 
Champignon-Creme-Sosse
 
Portionen

4


Zutaten

700 g braune Champginons
1 große Zwiebel
80 g vegane Margarine (Alsan)
400 ml Hafer-oder Dinkel Cuisine (Oatly, Natumi)
200 - 300 ml Gemüsebrühe (Naturata)
1 - 2 TL Pfiffikus-Streuwürze (Gutes von der Reichenau)
1/2 Bund glatte Petersilie
  Salz, Pfeffer
 



Zubereitungszeit

40 Minuten



Zubereitung

1. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.
Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.
Petersilie waschen und fein hacken.

2. In einer großen Pfanne 1TL Margarine erhitzen und eine Portion Champginonscheiben braun anbraten; aus der Pfanne nehmen, beiseite stelllen. Restliche Champginons ebenfalls portionsweise braten.

3. 1 TL Margarine in der Pfanne erhitzen, Zwiebelstreifen darin braun braten; gebratene Champginons zugeben, alles nochmal kurz braten lassen.
Mit Hafer-oder Dinkel Cuisine auffüllen, Gemüsebrühe und gehackte Petersilie zugeben, umrühren und alles 2 – 3 Minuten bei kleiner Hitze simmern lassen.

4. Mit Salz, Pfeffer und Pfiffikus-Streuwürze abschmecken.

Tipp

Diese Soße schmeckt am besten mit Semmelknödeln. Aber auch zu jedem Veggiebraten oder mit Nudeln – immer ein Genuß!

 
 

Zur Übersicht

Zuletzt angesehen